FH-Kiel-Credit­points schon in der Schule sammeln

  1. Startseite
  2. Nachrichten
  3. FH-Kiel-Credit­points schon in der Schule sammeln

Prof. Dr. Udo Beer und Gerhard Müller bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung

Erste Creditpoints schon in der Schule sammeln: Das RBZ Wirtschaft schließt Kooperationsvereinbarung mit der FH Kiel im Bereich MULTIMEDIA

Die Fachhochschule Kiel und das Regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft . Kiel bauen ihre Kooperation im Bereich der Aus- und Weiterbildung aus und haben am 3. Mai 2018 eine Kooperationsvereinbarung für den Studiengang Multimedia Production abgeschlossen. Der Fachbereich Medien der FH Kiel und die Berufsfachschule für Design mit dem Schwerpunkt Fotografie im RBZ Wirtschaft . Kiel stimmen damit ihre Arbeit weiter eng aufeinander ab.

Insbesondere werden den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule für Design ab 2019 Leistungen für ihr FH-Studium angerechnet, wenn sie sich für den Studiengang Mulitmedia Production entscheiden. „Dies stärkt die Attraktivität der FH Kiel im Bereich Medien genauso wie die Attraktivität des Bildungsangebotes des RBZ Wirtschaft . Kiel. Für die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Design ist das eine zusätzliche Motivation, ihre Ausbildung erfolgreich zu gestalten“, freut sich der Leiter der Berufsfachschule für Design Jürgen Christ.

„Erfolgreiche Bildungsverläufe können nur mit einem guten Übergangssystem aller am Prozess Beteiligten gelingen, die Kooperation mit der Fachhochschule ist ein weiterer Garant dafür, dass jungen Menschen am RBZ Wirtschaft . Kiel echte Chancen für ihre berufliche Zukunft eröffnet werden,“ freut sich auch Schulleiter Gerhard Müller über die Zusammenarbeit.

Prof. Dr. Udo Beer, Präsident der Fachhochschule Kiel, verweist auf die Festigung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen FH und RBZ und betont auch die bereits bestehende Kooperation des Fachbereichs Wirtschaft mit dem RBZ für die Ausbildung der Industriekaufleute.

Geplant ist darüber hinaus eine weitere Kooperation der FH mit dem Beruflichen Gymnasium des RBZ zur Anerkennung von Leistungspunkten in den Fächern Betriebswirtschafts- Volkswirtschafts- und Rechtslehre und Berufliche Informatik.

Diese realisierten und geplanten Kooperationsvereinbarungen stellen einen weiteren konstruktiven Beitrag zur Weiterentwicklung des attraktiven Bildungsangebotes der Landeshauptstadt Kiel dar.

Text: Jürgen Christ
Foto: Harmut Ohm

Frank Dietschmann
CV-Foto Bundessiegerinnen 2019
Menü